Stadtwerke Buchen GmbH & Co KG - Ihr Versorger vor Ort - Hallenbad

Im Zentrum der Stadt liegt das Buchener Hallenbad (25 x 12 m). Sämtliches von den Stadtwerken im Hallenbad verwendetes Wasser wird nach dem Verfahren des Tiroler Naturforschers Johann Grander belebt.

Die original Grander-Wasserbelebung arbeitet mit Naturenergie. In dieser Eigenschaft ist sie bestrebt, die zur Erhaltung eines künstlichen Gleichgewichts im Wasser notwendige Zugabe von chemischen Zusätzen (pH-Regulatoren, Chlor usw.) zu minimieren und dafür ein natürliches, biologisches Gleichgewicht zu erreichen.

Eine Qualitätsverbesserung stellen Badegäste meist durch folgende Beobachtungen fest:

  • das Wasser fühlt sich weich und samtig an
  • das durch Chlor hervorgerufene Brennen in den Augen nimmt deutlich ab
  • die Haut trocknet nicht mehr so stark aus
  • der Juckreiz bei hautempfindlichen Personen kann verschwinden
  • ganz allgemein fühlt man sich nach einem Bad in belebtem Wasser frisch und entspannt.

Für tausende Menschen ist das belebte Wasser nach Johann Grander ein wesentlicher Inhalt ihres Lebens geworden, deshalb:

Eintauchen, wohlfühlen und relaxen im Buchener Hallenbad!

Öffnungszeiten & Einrittspreise Anreise