Stadtwerke Buchen GmbH & Co KG - Ihr Versorger vor Ort - Führungswechsel bei den Buchener Stadtwerken

Andreas SteinEine Ära ging zu Ende – Ende September letzten Jahres verabschiedeten die Stadtwerke Buchen ihren Geschäftsführer Kurt Hemberger in den Ruhestand. 39 Jahre lang prägte er die Erfolgsgeschichte des Unternehmens.

Aber für Kontinuität in der Leitung der Buchener Stadtwerke ist bestens gesorgt: Mit Wirkung zum 1. Januar 2018 übernahm Dipl.-Ing. Andreas Stein die Position des Technischen Geschäftsführers der Stadtwerke Buchen (SWB) und die damit verknüpfte Funktion des Betriebsleiters des Eigenbetriebs Energie und Dienstleistungen Buchen (EDB).

Die vom Gemeinderat der Stadt Buchen bestellten Aufsichtsräte der Stadtwerke haben unter Vorsitz des Aufsichtsratsvorsitzenden Bürgermeister Roland Burger den Nachfolger des langjährigen Technischen Geschäftsführers und EDB-Betriebsleiters, Kurt Hemberger, der nach über 39 Jahren in den Ruhestand trat, unter 50 Bewerbungen ausgewählt. "Wir haben uns für eine bewährte Führungspersönlichkeit entschieden", kommentierte Bürgermeister Roland Burger das einstimmige Votum.

Andreas Stein ist 49 Jahre alt und bringt vielfältige Erfahrungen für diese Aufgabe mit. Nach einer Ausbildung als Elektroinstallateur studierte er Elektrische Energietechnik an der Hochschule Darmstadt und schloss 1992 als Dipl.-Ingenieur (FH) ab. Tätigkeiten als Abteilungsleiter bei den Stadtwerken Tübingen, beim Überlandwerk Groß-Gerau und als Geschäftsführer der Energienetze Rhein-Main GmbH schlossen sich an. Von 2009 bis Ende 2017 führte Andreas Stein die Geschäfte der Stadtwerke Walldürn GmbH. Zusammen mit dem langjährigen kaufmännischen Geschäftsführer der SWB, Dipl-Ing. Matthias Gruber, ist er seit Januar 2018 für die positive Weiterentwicklung der Stadtwerke Buchen verantwortlich.