Stadtwerke Buchen GmbH & Co KG - Ihr Versorger vor Ort - toni

Hi, ich bin toni.

Glasfaserpower aus Ihrer Region 

Für die Presse ist es ein Jahrhundertprojekt: Glasfaser für alle. Der Neckar-Odenwald-Kreis und BBV Deutschland kooperieren. Das Unternehmen will flächendeckend bis 2024 in allen 27 Städten und Gemeinden unseres Landkreises die Glasfaser bis in jedes Haus ausbauen.

Privat eigenwirtschaftlich finanziert und ohne Förder- und Steuergelder. Für den Zugang und das Nutzen des Glasfasernetzes bietet die BBV ihre toni Internet- und Telefonieprodukte an. Um bei der Vermarktung dieser Glasfaserprodukte und beim Ausbau mit Buchen an der Spitze zu liegen, werden die SWB und die BBV beim Vertrieb und in anderen Bereichen zusammenarbeiten. Denn schnelles Internet ist für die Grundversorgung ebenso wichtig wie die Kernkompetenzen Strom, Gas und Wasser der SWB.

Die gemeinsame Botschaft: Alle Kunden im Versorgungsgebiet sollen von dieser einmaligen Chance auf eine noch in Jahrzehnten sichere Breitbandversorgung profitieren.

Die SWB-Kunden können ab sofort die toni-Dienste in den Räumen der Stadtwerke kennenlernen. Hier beantworten kompetente Ansprechpartner zu den üblichen Öffnungszeiten alle Fragen rund um die Glasfaser, Tarife und den Wechsel vom Altanbieter zur BBV.

toni Dienste für Privatkunden

TONI BASIC TONI FAMILY TONI FAMILY PLUS TONI GIGA

 

Ihr Ansprechpartner zum Thema toni:
GERD HEROLD
Telefon: 06281 535-105
E-Mail: herold@stadtwerke-buchen.de

¹ Preise für Privatkunden inkl. 19% MwSt. Im Zeitraum vom 1. Juli 2020 bis zum 31. Dezember 2020 erbrachte Leistungen werden mit dem verringerten Mehrwertsteuersatz von 16% in Ansatz gebracht und in den Rechnungen entsprechend ausgewiesen.
³ Sie erhalten von toni ein Glasfaser-Modem, an das Sie Ihren Router anschließen können.

Wir verwenden Cookies

Um Ihnen die optimale Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen, verwenden wir Cookies. Um nicht gegen geltende Gesetze zu verstoßen, benötigen wir dazu Ihr ausdrückliches Einverständnis.

Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.